Stolpen von A - Z | Veranstaltungen | Stadtplan | Sitemap | Kontakt | Impressum
Stolpen Sächsische Schweiz, Elbsandsteingebirge

Tag des offenen Denkmals am 10. September 2017

Auch diesem Jahr werden wie seit 2005 zum Tag des Offenen Denkmals mehr als 21 Stationen geöffnet sein, die sonst nicht für die Öffentlichkeit zugänglich sind.

Diese durch das Ingenieurbüro Dr. Thomas Scholle organisierte Aktion wird durch die Deutsche Stiftung Denkmalschutz, den Gewerbeverein, zahlreiche Hausbesitzer und Mieter, die Stolpen-Information und die Stadtverwaltung unterstützt.

Historische Basaltgewölbekeller und ihre Nutzung, Basaltwände, „Elefanten“ und ein evangelischer Beichtstuhl in der Stadtkirche (so ganz ohne Luther geht es auch in Stolpen nicht), das sanierte Stadthaus, eine Wasserleitung aus Basaltsäulen, eine Terrasse mit Blick über die Dächer der Stadt oder Sanierungsarbeiten am ehemaligen Bartlitzschen Gut sind nur einige Beispiele für geöffnete Objekte.

Es stehen wiederum ein Stationsplan sowie Informationstexte zu den einzelnen Objekten zur Verfügung und alle Stationen werden durch die großen gelben Plakate gekennzeichnet.

Der Zutritt zu den Stationen ist kostenlos. In einigen Objekten werden kleine Erfrischungen (Getränke, Backwaren, Käsespezialitäten) angeboten. Lediglich auf der Burg Stolpen muss der normale Eintritt bezahlt werden, die dortigen Führungen um 11, 14 und 15.30 Uhr sind jedoch kostenfrei und sehr lohnend, da hier auch mal hinter sonst verschlossene Türen geschaut wird.

Die Öffnungszeit der Stationen ist von 10 – 17 Uhr geplant. Es wird um Verständnis gebeten, wenn Stationen kurzzeitig geschlossenen sind.

http://www.tag-des-offenen-denkmals.de

www.geologie-stolpen.de

http://www.stark-stolpen.de/stolpnersteine/

www.gewerbeverein-stolpen.de


Weitere Informationen finden Sie hier:

- Stationsliste
- Stationsplan
- Stationsbeschreibung

Stationspläne werden auch in der Stolpen-Information (neuer Standort: Stadthaus Markt 26) und an einigen Stationen ausliegen.

Führungen werden an diesem Tag nicht angeboten, da diese den Rahmen dieser Aktion sprengen würden. Für weiterführende Informationen steht aber der Organisator Dr. Thomas Scholle (im historischen Kostüm als Agricola) zur Verfügung.

Am 09. und 10.09.2017 findet der beliebte Natur- und Bauernmarkt auf dem Markplatz statt, bei dem für besondere Einkaufsmöglichkeiten und eine Verköstigung gesorgt ist. Am 10. September 2017 wird um 16 Uhr auch die 13. Basaltkönigin feierlich auf dem Markplatz gekrönt.

Also – auf nach Stolpen!

Ingenieurbüro Dr. Thomas Scholle

Dr. rer. nat. Dipl. geol. Thomas Scholle

IBScholle@aol.com

Mobil: 0160-8304788

Burgstadt Stolpen - Sächsische Schweiz